Aktuelles

Seine Majestät König Philippe hat dem Nationalen Krisenzentrum (NCCN) am heutigen Donnerstag, dem 4. Juni einen Besuch abgestattet, um die Bewältigung dieser außergewöhnlichen Krise besser zu verstehen. Er nutzte die Gelegenheit, um den Mitarbeitern des NCCN zu danken, die zu einer Erleichterung der Koordination zwischen den zahlreichen Partnern beitragen.

Am heutigen Mittwoch, dem 3. Juni ist der um die Ministerpräsidenten erweiterte Nationale Sicherheitsrat (NSR) zusammengekommen. Der NSR hat den Übergang zu Phase 3 des Plans zur Lockerung der Sicherheitsmaßnahmen ab dem 8. Juni gebilligt. Wie aus dem täglichen Bericht der Gesundheitsbehörden hervorgeht, sind die Indikatoren der Gesundheitslage in unserem Land ermutigend. Daher haben die Experten für den Start dieser neuen Phase grünes Licht gegeben.

Seit Mittwoch, dem 18. März, verbietet Belgien nicht wesentliche Reisen ins Ausland. Der grenzüberschreitende Güter- und Dienstleistungsverkehr ist weiterhin gestattet.

Seit Donnerstag, 12. März 2020, befindet Belgien sich in einer "föderalen Phase der Krisenbewältigung". Der Nationale Sicherheitsrat trifft politische Entscheidungen, die von verschiedenen interministeriellen, ressortübergreifenden und interregionalen Krisenstäben umgesetzt werden und im Rahmen eines Föderalen Koordinierungsausschusses koordiniert werden. Beschreibung und Hintergründe der harten Arbeit, die hunderte Personen unter anderem im Nationalen Krisenzentrum (NCCN) leisten.

Seiten