Aktuelles

Die Föderalregierung und die Regierungen der föderierten Teilgebiete haben heute im Konzertierungsausschuss beschlossen, zu einem verschärften Lockdown überzugehen.

Der Konzertierungsausschuss hat eine Reihe von Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus in den Bereichen Sport, kulturelle Veranstaltungen und (Hochschul)unterricht ergriffen, die der Alarmstufe 4 entsprechen.

Am Donnerstag, den 12. März hat der Nationale Sicherheitsrat die föderale Phase der Krisenbewältigung ausgelöst. Verschiedene weitreichende Maßnahmen wurden ergriffen, um die Weiterverbreitung des Virus einzudämmen.

Der Konzertierungsausschuss hat die besorgniserregende epidemiologische Situation zur Kenntnis genommen, die das gesamte Land seit heute auf Alarmstufe 4 des COVID-19-Barometers (sehr hohe Alarmstufe) bringt.

Die Föderalregierung und die Ministerpräsidenten der Gliedstaaten haben sich heute mit der epidemiologischen Lage in Sachen COVID-19 befasst. Der Konzertierungsausschuss hält die Lage für besonders ernst und hat demzufolge beschlossen, die Maßnahmen zu verschärfen. Darüber hinaus hat der Konzertierungsausschuss einen COVID-19-Kommissar bestimmt.