Aktuelles

Die Föderalregierung und die föderierten Teilgebiete haben die Reisebestimmungen verschärft. Diese Verschärfung soll verhindern, dass Reisende das Virus einschleppen, und soll der Ausbreitung der neuen Variante von COVID-19 entgegenwirken.

Der Konzertierungsausschuss hat heute die epidemiologische Situation des Coronavirus in unserem Land erörtert. Nach einem bedeutenden Rückgang der Zahlen in den letzten acht Wochen ist der Abschwung zum Stillstand gekommen. Daher hat der Konzertierungsausschuss beschlossen, dass es derzeit nicht möglich ist, die geltenden Maßnahmen zu lockern. Wohl aber wird es zusätzliche Maßnahmen und eine strengere Überwachung der bestehenden Regeln geben.

Der Konzertierungsausschuss hat heute die epidemiologische Situation in unserem Land erörtert. Trotz der leichten Verbesserung der Gesundheitslage befindet sich unser Land immer noch auf COVID-Alarmstufe 4.

Die Föderalregierung und die Regierungen der föderierten Teilgebiete haben heute im Konzertierungsausschuss beschlossen, zu einem verschärften Lockdown überzugehen.

Der Konzertierungsausschuss hat eine Reihe von Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus in den Bereichen Sport, kulturelle Veranstaltungen und (Hochschul)unterricht ergriffen, die der Alarmstufe 4 entsprechen.

Der Konzertierungsausschuss hat die besorgniserregende epidemiologische Situation zur Kenntnis genommen, die das gesamte Land seit heute auf Alarmstufe 4 des COVID-19-Barometers (sehr hohe Alarmstufe) bringt.

Die Föderalregierung und die Ministerpräsidenten der Gliedstaaten haben sich heute mit der epidemiologischen Lage in Sachen COVID-19 befasst. Der Konzertierungsausschuss hält die Lage für besonders ernst und hat demzufolge beschlossen, die Maßnahmen zu verschärfen. Darüber hinaus hat der Konzertierungsausschuss einen COVID-19-Kommissar bestimmt.

Der FÖD Inneres begrüßt Annelies Verlinden als neue Ministerin des Innern und Sammy Mahdi als Staatssekretär für Asyl und Migration. Willkommen bei ihnen!

 

Mehr als 10 Millionen Mails in der Corona-Krise über BE-Alert gesendet

Der um die Ministerpräsidenten erweiterte Nationale Sicherheitsrat ist zur Erörterung der Arbeit von Celeval zusammengetreten; Celeval war gebeten worden, eine längerfristige Vision des Managements der Gesundheitsrisiken zu entwickeln.

Seiten