Maggie De Block, Ministerin der Sozialen Angelegenheiten, der Volksgesundheit und des Asyls und der Migration

Maggie de Block

Ministerin der Sozialen Angelegenheiten, der Volksgesundheit und des Asyls und der Migration

Adresse: Boulevard du Jardin Botanique 50/175 - 1000 Brüssel

Empfang/Allgemeine Kontaktinformationen  

 

Kommunikation

Persönlichkeit

  • Maggie De Block, Ministerin der Sozialen Angelegenheiten, der Volksgesundheit und des Asyls und der Migration
  • Geboren am 22. April 1962

Politische Tätigkeiten

  • Ministerin der Sozialen Angelegenheiten, der Volksgesundheit und des Asyls und der Migration seit dem 9. Dezember 2018
  • Ministerin der Sozialen Angelegenheiten und der Volksgesundheit seit dem 11. Oktober 2014
  • Ministerin der Justiz, beauftragt mit Asyl, Migration, Sozialer Eingliederung und Armutsbekämpfung (25. Juli 2014 - 11. Oktober 2014)
  • Staatssekretärin für Asyl, Migration, Soziale Eingliederung und Armutsbekämpfung (6. Dezember 2011 - 25. Juli 2014)
  • Abgeordnete des Bezirks Brüssel-Halle-Vilvoorde (1999 - 2011)
  • Vorsitzende des Ausschusses Infrastruktur (2010 - 2011)
  • Vizevorsitzende und ordentliches Mitglied des Ausschusses für soziale Angelegenheiten
  • Sekretärin der Abgeordnetenkammer (2003 - 2007)
  • Stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für Rechnungslegung
  • Stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für Petitionen
  • Stellvertretendes Mitglied des Beratungsausschusses für gesellschaftliche Emanzipation
  • Stellvertretendes Mitglied des Sonderausschusses, der anlässlich des tragischen Zugunglücks in Buizingen mit der Überprüfung der Sicherheit des belgischen Eisenbahnnetzes beauftragt